Hier geht es zur [Startseite], [Technik], [nach der Restaurierung] [Geschichte], [Öffentliche Fahrten 2017], [Mitmachen für Alle], [Bildergalerie]


Gruppenfahrten

GLORIA Vor Kollmar 2010

Stand Februar 2017

Wenn Sie den Besuch von Geschäftspartnern, Ihren Geburtstag, Hochzeitstag, Familienfeier, Betriebsausflug mit dem besonderen Erlebnis eines fahrenden Museums verbinden wollen: Bitte schön, hier ist es:

Auf allen Fahrten unter Motor können Sie mit bis zu 21 Personen fahren, unter Segeln mit bis zu 16 Passagieren. Sie haben das Schiff exklusiv für Ihre Gruppe. Verpflegung können Sie bei uns bestellen oder mitbringen. Die Getränke liefern wir. Soweit Sie Termine wählen, für die wir auch öffentliche Fahrten anbieten, können wir das Schiff für Sie reservieren solange keine anderen Anmeldungen vorliegen. Sofern nicht anders mitgeteilt, kann GLORIA tidebedingt nur hin oder zurück fahren, so dass eine Fahrt am Tag vor oder nach Ihrem Termin liegen muss. Sofern Sie Ihre Fahrt so rechtzeitig bei uns anmelden, dass wir für die sonst leere An- oder Abfahrt doch noch Gäste finden, kostet Sie das keinen Euro. Ist das allerdings nicht möglich, müssen wir auf die genannten Preise einen Aufschlag erheben, um Hafengebühren, Mannschaftsverpflegung und Spritkosten abzudecken.

Krückausperrwerk

1. Elmshorn – Krückausperrwerk - Elmshorn
Diese Fahrt unter Motor können wir wegen der abnehmenden Wassertiefe auf der Krückau nur noch anbieten, wenn die Krückau am letzten Wochenende im August zum Elmshorner Hafenfest oder am 1. Mai zur Saisoneröffnung der Fähre Kronsnest aufgestaut ist. Davor muss der Wasserstand des letzten Hochwassers ausreichend hoch gewesen sein. Dann allerdings ist das für etwa 2 ½ Stunden eine Traum-Flusskreuzfahrt. Der Preis: 400 Euro.

2. Fahrten nach Stade und zurück
In der Sommerzeit ist es an manchen Tagen möglich, mit dem Morgenhochwasser unter Motor von Elmshorn, Uetersen oder Wedel nach Stade und mit dem Abendhochwasser zurück zu fahren, die üblicherweise ausreichenden Wasserstände vorausgesetzt. Die Gesamtfahrzeit beträgt etwa 13 Stunden mit etwa 6 Stunden Aufenthalt in Stade. Diese Fahrt ist nur möglich, wenn es ein Morgen- und Abendhochwasser gibt. Fällt eines der beiden in die Dunkelheit, muss GLORIA in Stade bleiben und Sie können mit der S-Bahn hin fahren. Der Preis: 560 Euro.

3. Elmshorn - Wedel
Es geht die Krückau hinunter auf die Nebenelbe hinter der Insel Pagensand, maritime Landschaft pur, gelegentlich sind Seehunde zu sehen. Dann fahren wir auf die Elbe. Manchmal begegnen uns einige Container-Ozeanriesen. Mit etwas Glück werden wir in Schulau von der Schiffsbegrüßungs-Anlage begrüßt. Die Motor-Fahrt endet nach ca. 6-7 Stunden in Wedel-Schulau. Der Preis: 640 Euro. Nach Elmshorn zurück kommen Sie zum Beispiel mit dem HVV über Hamburg-Altona.

4. Elmshorn - Glückstadt
Nach der Fahrt auf der Krückau fährt GLORIA vorbei an Kollmar (Anlegen möglich) auf die Elbe. Nach ein paar Meilen geht es hinter die Insel Rhinplate und in den Glückstädter Hafen hinein. Die Fahrt dauert unter Motor ca. 2 ½ Stunden (maximal 21 Passagiere), unter Segeln auf der Elbe ca. 4 Stunden (maximal 16 Passagiere). Der Preis beträgt unter Motor 400 Euro, unter Segeln 560 Euro. In beiden Fällen ist eine Fahrtverlängerung um ca. eine Stunde bis vor die Störmündung gegen einen Zuschlag von 130 Euro möglich. Von Glückstadt fährt stündlich ein Zug nach Elmshorn.

5. Glückstadt - Itzehoe
Einige Meilen hinter Glückstadt biegen wir in die Stör ein und folgen der Flusslandschaft durch Heiligenstedten mit seiner Klappbrücke bis in den Industriehafen Itzehoe. Fahrtdauer unter Motor ca. vier Stunden. Fahrpreis 580 Euro. Von Itzehoe fährt stündlich ein Zug nach Glückstadt.

6. Itzehoe - Elmshorn
GLORIA fährt die traumhaft schön gewundene Stör hinab, durch die Heiligenstedter Klappbrücke hindurch, vorbei an Beidenfleth mit der Windmühle und Wewelsfleth mit der Peters-Werft auf die Elbe nach Glückstadt. Tidebedingt gibt es dort einen ca. 2 ½-3-stündigen Aufenthalt vor der Weiterfahrt hinter der Rhinplate, auf der Elbe, hinter Pagensand und dann hinein in die Krückau bis Elmshorn. Die gesamte Fahrt dauert ca. 9 ½ Stunden. Fahrpreis 580 Euro. Nach Itzehoe kommen Sie zum Beispiel von Elmshorn aus stündlich mit der Bahn. Bitte kalkulieren Sie vom Bahnhof bis zum Hafen ca. 20 Minuten Fußl;weg ein.

7. Elmshorn - Neuhaus
Eine Tagestour: Wir fahren aus der Krückau auf die Pagensander Nebenelbe, vorbei an Kollmar (Anlegen möglich) und weiter elbab, hinter die Rhinplate, vorbei an Glückstadt immer in Richtung England. Allerdings biegen wir nach ca. sechs Stunden Fahrzeit in die Oste ein, bewundern im Vorbeifahren die zumeist dort liegenden Seehunde, passieren das Sperrwerk und landen am Yachthafen Neuhaus. Fahrtdauer ca. sieben spannende Stunden. In Neuhaus gab es und gibt es wohl heute noch heute seit Jahren eine Gasthausbrauerei (Brauhaus und Schnapsbrennerei Alt Neuhaus), sehr ländlich. Die Fahrt mit der GLORIA kostet 900 Euro. Von Neuhaus aus nehmen Sie ein 8-Personen-Taxi bis Cadenberge, von wo Sie stündlich mit der Bahn nach Elmshorn fahren können. Das dauert mit Umsteigen in Hamburg ca. 2 Stunden.

Sicherheit

Zu Ihrer Sicherheit müssen alle Passagiere bequeme Automatik-Schwimmwesten tragen sobald wir die Krückau verlassen. Für Kinder ist eine begrenzte Anzahl gleichartiger Kinder-Westen vorhanden.

Verpflegung und Getränke

Die GLORIA repräsentiert ein Arbeitsschiff. Dem entsprechend gibt es an Bord eine einfache Verpflegung und die gängigsten Warm- und Kaltgetränke. Das wird Ihnen schmecken und niemand wird hungrig oder durstig von Bord gehen müssen. Weil der Stauraum an Bord begrenzt ist, bitten wir Sie, keine Getränke mitzubringen und Verpflegung nur nach Absprache. Im Übrigen sind auch unsere Preise schlicht und was wir davon übrig behalten, dient dem Unterhalt des Schiffes.

Informationen und Buchungen bekommen Sie unter der Tel. Nr. 04101-606427 oder E-Mail.

Abendstimmung auf der Krückau






















besucherzähler web


l>